Aurora Frogs gewinnen am Samstag knapp mit 4-6 gegen den HC Feltre.

Unsere Jungs sind sofort gut gestartet und konnten schon nach knapp 2 Minuten im Powerplay mit Ruben Zerbetto in Führung gehen. Im ersten Drittel dominierten die Frogs zwar die Gegner, konnten aber die Chancen nicht weiter verwerten. Im zweiten Drittel kam Feltre nach und nach besser ins Spiel und schaffte auch in der 7. Minute den Ausgleich. Ein Doppelpack von Hannes Walter in der 10. und in der 13. Minute stellte das Resultat verdient auf 1-3. Die Hausherren konnten jedoch vor der Pause noch den Anschlusstreffer erzielen. Das zweite Drittel endete mit einer Schlägerei nach einem Foul an unseren Goalie, wobei Marian Zelger vorzeitig unter die Dusche geschickt wurde. Im Schlussdrittel wurde es nochmals Spannend. Feltre schaffte in der 10. Minute den Ausgleich und konnte in der 14. Minute sogar in doppelter Unterzahl in Führung gehen. Dies war der Weckruf für unsere Jungs, welche noch in der gleichen doppelten Überzahl wieder den Ausgleich mit Philipp Calovi herstellten. Kurz darauf versenkte Nicola Ghizzo das 4-5 im Powerplay. Kurz vor Ende setzte Ruben Zerbetto auf leerem Tor die Kirsche auf die Torte und besiegelte das 4-6 Endresultat.

Am Samstag um 20:00 Uhr empfangen wir den HC Alleghe zum direkten Duell an der Tabellenspitze. Gegen Alleghe mussten wir in der Hinrunde des Relegation Round schon knapp den Kürzeren ziehen, deshalb sind unsere Jungs heiß darauf sich zu Revanchieren und die Tabellenspitze zu übernehmen.