Coach und Kader sind für die Saison 2017/2018 so gut wie fix. Wichtige Neuheiten beim Spielmodus der Serie “B”!

Coach Paolo Bonazzo gibt Anweisungen.

Coach Paolo Bonazzo gibt Anweisungen.

Auch in der nächsten Saison wird Coach Paolo Bonazzo di Aurora Frogs trainieren: “Es wird eine anspruchsvolle Meisterschaft werden, bei der wir wieder vorne mitmischen wollen. Die Playoff sind unser Ziel, wobei eine Platzierung in den ersten sechs ideal wäre.” Dabei kann Paolo Bonazzo auf den gleichen Kader wie letztes Jahr zurückgreifen: Im Tor sind Tizian Giovanelli, Lukas Casaril und Cesare Dall’Ara bestätigt. An der Seite von Kapitän Fabian Negri, agieren in der Verteidigung weiterhin Peter Stimpfl, Patrick Prantl, Manuel Hanspeter, Heinrich Santa und Florian Trentini. Für Wirbel im Sturm sorgen weiterhin Manuel Tschöll, Marian Zelger, Hannes Walter, Andreas Decarli, Philipp Calovi, Ruben Zerbetto, Lorenz Waldthaler, Marian Pedrini, Dominik Massar, Alex Nagele, Ivan Girardi und Martin Olivotto. Neu dazu kommen drei Spieler vom Jahrgang 1998: Nicola Ghizzo wird der Verteidigung unter die Arme greifen und die beiden Stürmer Andrea Menini und Julian Pichler sind heiß darauf sich auf dem Eis zu beweisen.

170022_IMG_0576Die nächste Saison bringt einige Neuigkeiten mit sich. Die Serie “B” startet am Donnerstag 21. September mit zwölf Mannschaften und wird einen ähnlichen Spielmodus wie die EBEL haben: D.h. nach der Regulären Saison, werden die ersten sechs Mannschaften um die beste Platzierung spielen (“Pickround“) und die letzten sechs Mannschaften um die zwei verbliebenen Playoff-Plätze (“relegation Round“). Dabei werden die Punkte der regulären Saison gedrittelt. Auch der Italienpokal wird ein neues Format haben: Die ersten vier Platzierten nach der Hinrunde sind automatisch für das Viertelfinale qualifiziert und die restlichen acht Mannschaften werden in einem direkten Spiel (5. vs 12., 6. vs 11., usw) um die verbliebenen vier Plätze kämpfen. Das Viertelfinale und Finale wird auch in einem direkten Spiel ausgetragen, während das Halbfinale ein Hin- und Rückspiel haben wird. Mit diesen Neuerungen werden mindestens 33 Spiele während der Saison ausgetragen, was eine beträchtliche Zahl ist. Zudem werden heuer 8 Spiele unter der Woche stattfinden.

Die nächste Saison wird wieder hochkarätige Derbys und Spiele auf hohem Niveau mit sich bringen und deshalb erwarten wir unsere Fans zahlreich um die Aurora Frogs tatkräftig zu unterstützen.